bridgeworks
fördert und realisiert Kunst- und Kulturprojekte weltweit

bridgeworks fördert und realisiert Kunst- und Kulturprojekte weltweit.

Antidiskriminierungsklausel

Bridgeworks e.V. lehnt jede Form der Diskriminierungen, insbesondere wegen des Geschlechts, der ethnischen, territorialen Herkunft, der Hautfarbe, des sozialen Hintergrunds, der genetischen Merkmale, der Sprache, der Religion oder der Weltanschauung, der politischen oder sonstigen Anschauung, der Zugehörigkeit zu einer nationalen Minderheit, des Vermögens, der Geburt, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identitäten, entschieden ab.

Bridgeworks e.V. möchte Ausschließungen und Schlechterbehandlungen aufgrund o.g. Merkmale entgegenwirken. Bridgeworks e.V. möchte dazu beitragen, dass ein gleichberechtigtes Anerkennen, Genießen oder Ausüben von Menschenrechten und Grundfreiheiten im politischen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen oder jedem sonstigen Bereich des öffentlichen Lebens möglich ist.

Bridgeworks e.V. beruft sich hierbei auf die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen und der EU-Charta.