Vision & Partner

 

Vision

 

BRIDGEWORKS initiiert und realisiert internationale Projekte mit jungen Kunstschaffenden. Wir begreifen die Vielfalt der Kulturen als Chance und Reichtum. Diese Vielfalt wird durch die künstlerische Auseinandersetzung sichtbar gemacht. Den Dialog und den Austausch zwischen verschiedenen Kulturen sehen wir als adäquates Instrument, einen Beitrag zu Völkerverständigung und Frieden zu leisten.
Es ist das Ziel, zu einer Verbesserung von politischen, sozialen oder kulturellen Problemstellungen bei zu tragen. Das Fundament der gemeinsamen Arbeit ist daher eine faire, partnerschaftliche Kooperationskultur.

 

BRIDGEWORKS bedient sich der Medien Theater, Tanz und Musik, denen in gesellschaftlichen Kontexten generell eine verbindende und vermittelnde Rolle zugesprochen wird.
Grundsätzliches Artikulieren, überwinden sprachlicher Barrieren durch alternative Ausdrucksmittel, Herausarbeiten von Unbewusstem, das Hinterfragen sozialer Realitäten und “auf Probe handeln” sind Kennzeichen der Arbeit von BRIDGEWORKS.
Dabei versteht sich BRIDGEWORKS als Plattform um ein nachhaltiges internationales Künstler-Netzwerk aufzubauen.

 

Das langfristige Ziel von BRIDGEWORKS ist das Erschaffen und Ausbauen eines internationalen Netzwerkes von Kunstschaffenden. Dies wird insbesondere durch die Durchführung von interkulturellen Workshops und das initiieren und realisieren eigener professioneller interkultureller Kunstprojekte verwirklicht.
Hierfür sollen eigenständige BRIDGEWORKS Büros in den Partnerländern gegründet werden. Die Multiplikatoren, die sich aus dieser Strategie ergeben, ermöglichen eine stetig steigende Vernetzung der Kunstschaffenden und gelebte Nachhaltigkeit.

 

BRIDGEWORKS vernetzt Künstler und koordinieren drei Projektformate:

 

  1. Art Camp
  2. Professionelle künstlerische Kooperationsprojekte
  3. Plattform interkultureller Dialog

 

 

 

Partner