bridgeworks
vernetzt Kunst- und Kulturschaffende und realisiert weltweit interkulturelle Projekte für Theater, Tanz und Musik.

bridgeworks vernetzt Kunst- und Kulturschaffende und realisiert weltweit interkulturelle Projekte für Theater, Tanz und Musik.

„Losgelöst von unserer nationalen Identität wollen wir uns in sozialen Karten verorten. Wir wollen über Angst reden, ohne sie als trojanisches Pferd für Ideologien zu verstehen, sondern als feine Unterscheidung, die uns als Individuen ausmacht.“

Die collaboration professional „four phases of fear “ wird Gelegenheit bieten, Erfahrungen über Formen von Angst zu teilen, zu finden was uns verbindet und voneinander trennt. „Fears“ ist eines der Vorhaben, die wir bedingt durch Covid-19 aktuell verschieben müssen, aber wir arbeiten trotz verrückter Zeiten weiter und sind im ständigen Austausch mit unseren Partner*innen.

 

 

Bleibt gesund…!